Vieth Immobilien Bodensee Immobilie vermarkten

So vermarkten Sie Ihre eigene Immobilie am Bodensee optimal

Ein gutes und professionelles Marketing ist unabdingbar, wenn Sie die eigene Immobilie verkaufen wollen in der Region Konstanz und Bodensee oder auch anderswo. Sie haben die Wahl, ob Sie beim Verkauf der Immobilie einen Makler hinzuziehen oder es auf eigene Faust versuchen.
Möchten Sie den Verkauf in Eigenregie übernehmen, sollten Sie alle Marketingkanäle nutzen, die sich Ihnen bieten.

Wer etwas verkaufen möchte, muss Werbung machen

Wer etwas verkaufen möchte, ganz gleich, ob es sich dabei um eine Immobilie in der Region Konstanz/Bodensee oder irgendetwas anderes handelt, der braucht für einen erfolgreichen Verkauf nur eines: den passenden Käufer. Um den zu finden, ist jedoch in aller Regel Werbung notwendig, denn nur in den seltensten Fällen steht der Käufer uneingeladen vor der Tür.
War früher das Zeitungsinserat das Mittel der Wahl, bietet heute das Internet sehr gute Möglichkeiten, die eigene Immobilie einer großen Zahl von Interessenten zugänglich zu machen und die Chance, dabei den richtigen Käufer zu finden, ist groß. Geht man das Marketing richtig an, ist sie sogar noch größer.

Diese Kanäle können Sie nutzen

Möchten Sie Ihre Immobilie im Internet zum Verkauf anbieten, stehen Ihnen dabei verschiedene Kanäle zur Verfügung. So können Sie beispielsweise diese Plattformen für die Vermarktung Ihrer Immobilie nutzen:

  • einschlägige Immobilienportale wie Immoscout24
  • Social Media wie facebook oder google+
  • Kleinanzeigen
  • eigene Website

Früher wurden Immobilien im Immobilienteil der regionalen Presse inseriert, dort war Platz für eine kurze Beschreibung und ein Foto. Heute haben Sie im Internet ganz andere Möglichkeiten und Sie können sogar eine ganze Website für Ihre Immobilie erstellen und bei allen anderen Vermarktungskanälen darauf verlinken. Schwierig oder teuer ist das nicht, und jeder, der sich etwas auskennt, kann eine solche Seite selbst erstellen.
Aber auch Social Media Seiten oder die einschlägigen Immobilienportale bieten mehr als genug Gelegenheit, Ihre Immobilie anzubieten und entsprechend darzustellen.
Doch wie sieht die optimale Darstellung aus?

Versetzen Sie sich in die Lage des Käufers

Früher, zu Zeiten der Immobilieninserate in der Zeitung, war der Platz begrenzt und teuer und Einzelheiten mussten bei der persönlichen Kontaktaufnahme geklärt werden.
Das ist heute anders und der Kaufinteressent möchte gern schon vor der Kontaktaufnahme so viel wie möglich über die Immobilie wissen.
Nehmen Sie sich daher Zeit, beschreiben Sie die Immobilie gründlich und versetzen Sie sich dabei in die Lage des Kaufinteressenten. Was möchte er wissen?
Ein schlechtes Foto, auf dem eine eher nichtsagende Hausfassade zu sehen ist, gefolgt von knappen Angaben wie Baujahr, Quadratmeterzahl, Preisvorstellung und einer Telefonnummer ist heute ein Garant dafür, dass Ihre Immobilienanzeige übersehen wird.
Nutzen Sie stattdessen die Möglichkeiten, die sich durch die Digitalisierung und das Internet bieten und achten Sie dabei vor allem auf folgendes:

  • eine ausführliche Beschreibung
    Beschreiben Sie die Immobilie ausführlich und fügen Sie auch ruhig Informationen über die Infrastruktur in der Umgebung hinzu. Je ansprechender Ihre Beschreibung ausfällt, desto größer ist das Interesse. Achten Sie dabei auch auf eine möglichst fehlerfreie Rechtschreibung und eine klare und verständliche Ausdrucksweise
  • fügen Sie aussagekräftige Fotos bei
    Es müssen keine Fotos vom Profi angefertigt werden, doch die Aufnahmen sollten klar und scharf sein und es sollte gut erkennbar sein, was abgebildet ist. Versehen Sie die Bilder daher ruhig mit Beschreibungen wie „Elternschlafzimmer“ oder „Terrasse hinten“. Achten Sie außerdem darauf, dass die Immobilie und das Grundstück in einem ordentlichen und ansprechenden Zustand sind, wenn Sie die Fotos machen. Bilder von einem Umzugschaos oder dem Sperrmüll, der auf Abholung wartet, hinterlassen keinen positiven Eindruck
  • Fügen Sie Grundrisszeichnungen hinzu
    Die Raumaufteilung spielt bei der Entscheidung für oder gegen eine Immobilie oft eine große Rolle und eine gut geschnittene Wohnung, die etwas kleiner ist, ist oft praktischer als eine größere, die unvorteilhaft geschnitten ist. Fügen sie Ihrem Inserat daher unbedingt entsprechende Grundrisszeichnungen hinzu

Sie wollen den Wert Ihrer Immobilie erfahren?

Jetzt Immobilie bewerten